Senioreneinrichtungen schalten Werbespot bei RPR1.

11.02.2021

Mehrere Seniorenheime aus dem Träger suchen mit gemeinsamer Radio-Kampagne nach neuen Mitarbeiter

 

Das dürfte in der Marienhaus Unternehmensgruppe bislang einzigartig sein: Neun Seniorenheime haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam mit einer Radio-Kampagne bei RPR1. Mitarbeiter zu werben. „Wir möchten damit neue Wege gehen“, erklärt Jörg Warnke, der Einrichtungsleiter des Marienhaus Seniorenzentrum St. Josef in Bad Breisig. Von ihm stammt die Idee zum Radio-Spot. „Wir haben zuletzt kaum noch Resonanz auf klassische Printanzeigen erhalten“, bedauert er. Es sei daher Zeit gewesen, nach Alternativen zu suchen. Das Radio hätte sich hierbei angeboten, sagt Warnke. „Man kann die Spots lebendig und ansprechend gestalten.“ Durch die parallel laufende Online-Kampagne auf der Homepage und den Social-Media-Kanälen von RPR1. verspricht er sich außerdem, bei der jüngeren Zielgruppe Interesse wecken zu können.

 

Seine Kollegen aus den Seniorenheimen in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Betzdorf, Hausen, Kaisersesch, Neustadt/Wied, Neuwied, Polch und Wissen zu überzeugen war daher auch gar nicht schwer. „Ich war direkt Feuer und Flamme“, sagt Roland Hintze, der Einrichtungsleiter des Alten- und Pflegeheims St. Josefshaus Neustadt/Wied. „Radiowerbung bleibt im Gedächtnis“, ist er überzeugt. Besonders gefällt ihm, dass mit der Kampagne Interessenten aus allen Bereichen angesprochen werden: vom Auszubildenden über die Pflegehilfskraft bis hin zur Pflegefachkraft, wobei auch Quereinsteiger willkommen sind.

 

Der Werbespot, der ab dem 15. Februar eine Woche lang auf RPR1. sowie im Webradio von bigFM zu hören ist, wird ergänzt von Infomercials, bei denen Mitarbeiter aus den Einrichtungen von ihrer Arbeit und der Faszination für den Pflegeberuf berichten. „Ich war über 20 Jahre in einem anderen Job tätig. Hätte ich gewusst, wieviel Spaß mir die Arbeit in der Pflege macht, wäre ich viel früher gewechselt“, erzählt Annelie Gebhardt, die als Pflegehilfskraft im Seniorenzentrum St. Anna in Bad Neuenahr-Ahrweiler arbeitet. Sie hat sich deshalb auch direkt bereit, erklärt bei der Kampagne mitzuwirken. „Ich möchte die Pflege auch für andere Quereinsteiger attraktiv machen“, erklärt sie. Für Theresa Hahn und Darja Baljabkina, Auszubildende im St. Stephanus Seniorenzentrum Polch und ebenfalls O-Ton-Geberinnen der Infomericals, ist die Kampagne „eine tolle Möglichkeit Menschen zu erreichen und sich selbst vorzustellen“. Ähnlich sieht es auch Jörg Warnke. „Die Radiowerbung ist nicht nur eine tolle Chance, unsere Senioreneinrichtungen zu präsentieren, sondern auch unseren Träger.“

 

Weitere Informationen gibt es hier: www.marienhaus.de/radio

 

Josef-Ecker-Stift Neuwied

Erlenweg 42
56564 Neuwied
Telefon:02631/8373-0
Telefax:02631/29501
Internet:http://www.altenheim-neuwied.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.