Beten und Mahl –halten in „anderen Zeiten“.

09.04.2020

Verbunden im Gebet

 

Beten und Mahl –halten in „anderen Zeiten“.

 

Wo Menschen einander im Gebet an Jesus Brot teilen, teilt er selbst etwas von sich mit.

 

Wo sich Menschen einander mit der Haltung der Agape`, der dienenden Liebe, begegnen, da begegnen sie Ihm, der selbst die Liebe ist.

 

 

 

Ostergedanken

 

Das Grab ist leer, der Tote lebt.

 

Geht nach Galiläa, dort werdet ihr ihn sehen.

 

Geh zurück in deinen Alltag, in dein Leben,

 

zu deiner Familie, zu deinem Beruf.

 

Such ihn nicht bei den Toten.

 

Such ihn da, wo Leben ist.

 

Und wenn du ihn gefunden hast, dann geh hin

 

und erwecke die noch schlafenden Toten zum Leben. 

 

                                                             

 

                                                                                        Andrea Schwarz

 

Josef-Ecker-Stift Neuwied

Erlenweg 42
56564 Neuwied
Telefon:02631/8373-0
Telefax:02631/29501
Internet:http://www.altenheim-neuwied.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.